Unterricht hat viele Aspekte

In unserem Berufsregister finden Sie freiberuflich tätige Tanzpädagogen sowie Schulen des künstlerischen Tanzes, deren Inhaber Mitglied im Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik e.V. sind. 

Eine Mitgliedschaft können Personen erlangen, die eine qualifizierte tanzpädagogische oder tänzerische Ausbildung nachweisen und die sich gemäß dem Fort- und Weiterbildungskonzept des DBfT verpflichten, jährlich mindestens zwanzig Stunden Fortbildung zu absolvieren.

Daher ist die Mitgliedschaft im Berufsverband ein erstes Indiz für einen gesunden, verantwortungsvollen und qualifizierten Unterricht.

Eine Hilfestellung bei der Suche nach der richtigen Ballettschule ist auch unser "Kleiner Leitfaden... Zum Finden einer qualifizierten Ballettschule".

Suche

oder: