News und Termine

12.04.2021

Nie wieder Unterrichtsstörungen im Tanzkurs

So optimierst du deinen Tanzunterricht, weil du Störungen erkennst und für dich nutzen kannst

In diesem Seminar am 18. April 2021 von 10:00 bis 12:00 Uhr widmen wir uns ganz lockere Weise einem ernsten Thema, dass wohl schon jeden Tanzunterrichtenden an seine Grenzen gebracht haben dürfte: Unterrichtsstörungen.

Störungen im Unterricht sind normal und subjektiv, es gibt keinen störungsfreien Unterricht: doch welches Ausmaß ist denn eigentlich noch normal und gehört zum Unterrichten dazu? Und ab welchem Grad an Störung ist es wichtig zu intervenieren (einzuschreiten)?

Prinzipiell gibt es verschiedene Arten von Störungen: diejenigen, die der Unterrichtende selbst verursacht und diese, die vom Tanzschüler ausgeht. Und: reagieren dürfen wir immer, und zwar so, dass wir die ganze Stunde im positiven Leiten bleiben und in der volle Verantwortung für unsere Tanzstunde behalten.

Lass uns an Hand von 6 typischen als unterrichtsstörenden Situationen eingehen und diese für uns hinsichtlich Kommunikation, Beziehung, Bewegen und Lernen analysieren um daraus neue und individuelle Handlungsempfehlungen für die nächsten Situationen abzuleiten.

VORBEREITENDE ÜBUNG für dich wird sein, 1-2 typische Unterrichtsstörung auszumachen und auszuformulieren als Grundlage unseres Austausches.
BONUS In diesem Seminar enthalten sind auch Störungen, die vor dem Bildschirm beim Online-Unterrichten entstehen können.

Zur Buchung

Ich freue mich auf dein Kommen!

PS: Für die Ermäßigung für Studierende und Auszubildende fülle bitte diese Bestätigung aus und schicke sie an heidemarie@tanzbotschafterin.de

Die TanzBotschafterin
www.tanzzeit-duesseldorf.de/news.html