News und Termine

13.01.2022

Projekt "Spiel mit mir": Tanzpädagogen gesucht

„Spiel mit mir“ möchte für Schüler*innen der 2. bis 7. Klasse, die emotional und sozial unter den Corona-Folgen leiden bzw. gelitten haben, gemeinsame Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen und das Gemeinschaftsgefühl in den Vordergrund rücken. Dafür werden 3- bis 5-tägige Theateroder Tanz-Workshops an Schulen und außerschulischen Einrichtungen, wie z.B. der Ferienbetreuung in Baden-Württemberg angeboten, die von professionellen Theater- oder Tanzpädagog*innen bzw. Künstler*innen umgesetzt werden.
Aktuell werden Kulturpädagog*innen bzw. Künstler*innen, die diese außerunterrichtlichen Projekte in allen Teilen Baden-Württembergs durchführen, gesucht.
Es soll inhaltlich möglichst wenig vorgegeben werden, so dass die Ideen der Kinder und Jugendlichen mitaufgenommen und in das Projekt eingearbeitet werden können. Es kann ein kleines Stück, mehrere Stücke oder etwas ganz Eigenes entstehen. Das Projekt sollte mit einer Präsentation, z.B. für die Parallelklasse, andere Schüler*innen oder für die Familien der beteiligten Kinder und Jugendlichen enden. Bei den Workshops handelt es sich um eine außerunterrichtliche Maßnahme.
Gern können Sie als Theater- bzw. Tanzpädagog*in oder Künstler*in auch direkt auf die Schulenzugehen mit denen Sie in Kontakt stehen und das Projekt dort durchführen. 
Im Vorfeld wird eine Schulung (Teil 1) für die Workshopleitenden stattfinden, an dem sie über die Corona-Belastungen für Kinder und Jugendliche informiert werden, die Auswirkungen kennen lernen und vor allem auch, erfahren, wie sie mit diesen Themen angemessen in den Projekten umgehen können.
Im zweiten Teil der Schulung möchten wir einen Workshop anbieten, in dem wir gemeinsam verbindliche Elemente und Methoden für eine Umsetzung der theater- und tanzpädagogischen Projekte besprechen und festlegen.
Beide Schulungen sind von den Theater- und Tanzpädagog*innen bzw. Künstler*innen verpflichtend zu besuchen. Die Teilnahme wird mit einem Tagessatz honoriert. Die Termine und weitergehende Informationen erhalten Sie unter www.lkjbw.de/spiel-mit-mir/.
Im Rahmen des „Aktionsprogramms Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ wurde „Spiel mit mir“ ins Leben gerufen und wird durch das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, sowie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.
Wenn Sie „Spiel mit mir“- Projekte umzusetzen möchten, füllen Sie bitte die Interessensbekundung aus: https://eveeno.com/interessensbekundung_spiel_mit_mir.
Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich bitte bei der Projektkoordinatorin Kristin Sroka unter
sroka@lkjbw.de oder 0711/95 80 28 20.